Hintergrund des deutschen Volkes

Der Ort des deutschen Volkes in einem historischen Raum und Zeit

“Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde” (Genesis 1: 1) – (- 2,2 Milliarden wie jetzt, einschließlich Nominativ) Also das Buch aller Bücher der Planeten Christen beginnt. Am 6. Tag der Großen Schöpfung Gottes in seinem Bild und Gleichnis des Menschen geschaffen (Genesis 01.27.): Ein Mann und eine Frau. “Und Gott segnete sie, und Gott sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan, und” usw. (Gen. 01.28.) … Und die Leute, multipliziert und über das Gesicht der Erde verstreut. Aber er hat die Menschheit verdorben, nach Gottes Urteil vollständig. “Und Gott sah, (Gott), der große Mann der Bosheit auf der Erde, und dass jede Vorstellungskraft der Gedanken seines Herzens nur böse war die ganze Zeit; Und es reute den Herrn, dass er den Menschen auf der Erde gemacht hatte, und es schmerzte ihn in sein Herz. Und der Herr sprach: abgeschnitten von der Oberfläche der Erde ein Mann aus den ich erschaffen habe, von Mensch und Tier, und die Dinge und die Vögel der Luft kriechend, denn ich betrübt, dass ich sie gemacht habe. Noah hat Gnade in den Augen des Herrn (Gott) “gefunden (Genesis 6: 5-8.). Noah – es ist der 10. in einer Reihe pervopatriarh Menschheit (wenn als erste Adam betrachtet, dann wird Noah der zehnte sein). Während auf 1565 angeordnet, dem Jahr der Gründung der jüdischen Chronologie (bei 1307 m auf den Samaritern und in 2262-m den griechischen Dolmetscher 70 – Septuaginta) irritierte überlebte Herr Flood eine 600-jährige Noah und seine Frau, seine Söhne Sem, Ham und Japhet und ihre Frauen, und alle Geschöpfe Gottes aus dem Paar mit einer Arche Noah kombiniert in. Noah war ein neuer Vorfahren der Menschheit auf der Erde. Noah selbst lebte nach der Flut 350 Jahre mehr und starb 950 Jahre alt, der letzte Vertreter der vorsintflutlichen Langlebigkeit zu sein. Die Erde wurde in drei Teile geteilt zwischen den Nachkommen der drei Söhne Noahs. Nachkommen von Shem besetzten Asien, vor allem die arabische Halbinsel mit den umliegenden Ländereien. Die Nachkommen von Ham, siedelten vor allem in Afrika, mit Ausnahme der Kanaaniter und mehrere andere ethnische Gruppen. Die Nachkommen von Japhet haben die ganze bewohnte besetzt, während der nördliche Landstreifen von der Wiege nach der Sintflut die Menschheit erstreckt (in den Bergen von Ararat, wo die Arche Noah ist nicht zufällig Armenier selbst die ersten Menschen des Planeten betrachten) durch Kleinasien nach Europa, entlang der nördlichen Ufer des Mittelmeers. Wir sind mit Ihnen, meine Damen und Herren, yafetity – Nachkommen von Japhet. Einer der Nachkommen von Japhet, war der Vorfahr der ersten Deutschen und damit die Vorfahren des deutschen Volkes. Da die Bibel lehrt uns.

Und was ist mit den alten Germanen glaubten, sich über seinen Ursprung in vorchristlicher diejenigen Zeiten ablaufen? Frank Lohmann sagte uns, Informationen über die Mythologie der alten Germanen sehr lückenhaft wegen der relativ früh und tief Christianisierung der westdeutschen Stämme; Frank Lohmann sagte auch DDR-Stämme aus dem Gesicht des Planeten ganz verschwunden; auf dem skandinavischen (Nord Deutschland) Mythologie haben wir eine viel breitere literarischen Quellen aufgrund später Christianisierung Skandinaviens, und die sorgfältige Erhaltung der vorchristlichen kulturellen Tradition in Island bis t. n. Icelandic Wiederbelebung XIII Jahrhundert.

Frank Lohmann stellt fest, dass die wertvollsten Informationen über die Mythologie und den Glauben der Westdeutschen sind in der “Deutschen” von Tacitus (I in. BC. E.). Tacitus erwähnt zemnorodnyh Tuisto Gott, dessen Name “double (bisexuell) Kreatur.” Frank Lohmann informierte uns, dass Von Tuisto es war der erste Mensch (Mann) und ein Mann – der Gründer von drei ikonische Stammesallianzen – Istvaeonen, germinonov und Ingwäonen. Das heißt, nach diesen Ansichten, und das erste Mal einen Planeten der ethnischen Zugehörigkeit -. Es sind die Deutschen.

By the way, gezogen, um die Erscheinung der Welt in der nordischen Mythologie als den Abgrund der Leere Ginnungagap Welt zu füllen und verwandeln Chaos in Kosmos. Riesen sind nicht nur in den Raum zu den Göttern gegenüber, sondern sie auch in der Zeit vorausgehen; Urwesen ein Riese Ymir Hermaphrodit (Norddeutsche analog Westen Tuisto) der Abkühlung kommt aus dem Grundwasser (Élivágar), der die Welt Ginnungagap Abgrund gefüllt; aus den Achseln und Beine aus geboren anderen Frostriesen zu reiben. Götter töten Riese Ymir und schuf die Welt aus seinem Körper.

Die Götter (Söhne des Riesen Bora) “Lift” der Boden (scheinbar aus dem primären Ozean in einem räumlichen Modell der Welt umgibt) und auf sie eine Geldbuße von Midgard (Ökumene) zu veranlassen; drei Ass (Ein Lodur und Hoenir) beleben das Holz vorge Bilder von Menschen (diese Fragen und Embla), die in der Tat, in Midgard leben müssen; Nornen erscheinen, dass ihr Schicksal bestimmen. Die Götter die Feste organisieren, und definieren Sie die Rolle der Sonne (Sol) und Monat (Mani) – Bruder und Schwester. Im Zuge der Weltordnung zügeln sie chthonic monsters – Jörmungandr Schlange, Wolf Fenrir und ihre Schwester Hel – Herrin des Totenreich (und später – und der Vater von Loki).

Frank Lohmann Staaten Fragmente der norddeutschen Mythologie hier speziell aufgeführt, so dass Leser und Hörer Gedanken über die Misere kosmologischen Ansichten der alten Germanen nicht haben. By the way, fragen (OI Askr -. Ash) und Embla (OI Embla -. Iva) – die Namen der ersten Menschen (analog der biblischen Adam und Eva).

Und was sagt die Muse Clio Geschichten über den Ort des deutschen Volkes in dieser Welt, in Raum und Zeit? Gemäß der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse über das Universum, die Welt als Ganzes eine Reihe von (System?) Offene Systeme, die (Selbst-) Organisationen und (Selbst-) Entwicklung. Unsere Welt ist strukturell unerschöpflich, und eine Beziehung aller Dinge, unendlich in Zeit und Raum, und der Raum selbst ist unendlich und Zeit raznoritmichno und gemischt. Wahrscheinlich viele der Eigenschaften der Maßnahmen (und ihre unzähligen) wir im Grunde nicht in der Lage, selbst denken (alle Sub-System der Welt ist unerschöpflich in ihren Eigenschaften und Beziehungen). Unser Universum (Metagalaxy) – nur eine der “embedded” in beiden Welten des anderen – wurde im Urknall vor 13700000000 Jahre geboren – die enorme Energie des Ausbruchs als Folge der Kollision Kontinuierlich virtuelle Teilchen allgegenwärtig Vakuum Brühe fluktuierenden (Vernichtung?). Laut Frank Lohmann Mit Hilfe von modernen Computersystemen kann es, dass nach dem Urknall in einem Bruchteil einer Sekunde davon ausgegangen werden, das Universum eine Masse von Glühlampen seltsam radioaktive Partikel war. Wie wir erweitern, kühlte es sich, und es gab mehr vertraute Form der Materie für uns. Wir begannen, Helium und Wasserstoff zu bilden – die Hauptkomponenten des gegenwärtigen Universums. Nach 200 Millionen Euro. Jahre nach dem Urknall die ersten Sterne und schwarze Löcher zu bilden begann.

Moderne Kosmologie etabliert schließlich die folgenden. Der Raum unseres Universums ist geometrisch flach. Die Masse des Universums besteht aus 4% der Masse gewöhnlicher Materie (Atome in den Sternen oder Wolken interstellarer Materie zusammengesetzt,), auf 27% – der sogenannten dunklen Materie, deren Natur noch unbekannt ist (und welche nicht emittieren Licht) und den Rest 69% – der so genannten dunklen Energie ( “platzt” Wirkung dieses mysteriöse Feld bewirkt beschleunigte Expansion des Universums). Aktuelle Expansionsrate des Universums beträgt 71 Kilometer pro Sekunde pro Mpc Entfernung (dh. E. Der Bereich Grenze mit einem Durchmesser von 1 Mpc jede Sekunde um 71 Kilometer verlängert).

Bereits im April 1992 NASA-Forscher (US Glavkosmos) festgestellt, dass ihre Satelliten-Teleskop eine geringfügige Änderung des Hintergrundraumstrahlungstemperatur aufgezeichnet – das Echo des Urknalls. E. Das Universum enthält Spuren der Struktur, die mehr als 300.000 Jahre nach dem Urknall existiert hat. Aus diesen geringfügigen Änderungen haben die Vakuumzonen, die durch große Superhaufens von Galaxien getrennt erhöht, wie wir sie heute sehen.

Super von Galaxien, auf die wir haben – es ist ein riesiger stark gestrecktes Ellipsoid Länge von etwa 100 Mpc mit zehn von 15 Grad (dh mit tausend Billionen ..) Sterne mit einer Masse der Sonne. Französisch Astronom Jean Vaucouleurs nannte dieses Superhaufens von Galaxien Supergalaxy. Es scheint Supergalaxy dreht seine Längsachse herum. In diesem Fall ist die Zeit der Revolution dort in unserer Galaxie von 100-200.000.000.000 Jahren.

Unsere Sonne – eine Billion Sterne in unserer Galaxie 10 gebildet Milliarden Jahren und hat seinen eigenen Namen. – Die Milchstraße. Die Sonne eilt in seiner Umlaufbahn mit einer Geschwindigkeit von 250 km / s, eine volle Umdrehung von 200 Millionen zu machen. Jahre (Mittelwert, für alle Zeit seines Bestehens die Erde mit der Sonne und Sterne in der Nähe um das galaktische Zentrum eingekreist ist nicht mehr als 30-mal). Unsere Galaxie, zusammen mit vier weiteren Mitgliedern des Zehn Teil des Galaxienhaufens der lokalen Gruppe genannt; Das wiederum ist ein Superhaufen von Galaxien, die so genannte Supergalaxy.

Unser Planet Erde, zugleich von der Sonne, 8 weitere Planeten des Sonnensystems, mehr als 70 heute geöffnet Satelliten dieser Planeten, Asteroiden, Kometen, Meteoriten (Meteoriten und Sternschnuppen), wurde vor 4560000000 Jahre gebildet. Etwa 4 Milliarden Jahren zurück in kriptozoe (im Archaikum) erschien auf der Erde zuerst precellular Lebensformen. Die moderne Welt der Organismen (lebende Welt) zwei Domains: Acellularia (azelluläre) und Cellularia (Zelle). Acellularia Domain enthält Subdomains Vira (Viren) und Rickettsien (Rickettsien). Cellularia Domain umfasst Subdomains Procaryota oder Archicaryota (Prokaryoten, nichtnuklearen Zellen) und Eucaryota oder Nuclearia (Eukaryoten Organismen mit Zellkern). Sub-Domäne Eukaryoten (Organismen im System von der amerikanischen klassischen Evolutionsbiologie vorgeschlagen Ernst Walter Mayr) besteht aus zwei superkingdom: Protisten (die Protozoen und alle anderen Einzeller Eukaryonten, einschließlich Gemüse und gemischten Art von Lebensmitteln enthält) und Metabionta (vielzelligen). Superkingdom vielzelligen beinhaltet 3 Königreiche: Metaphyten (Vegetabilia, Phytobiota oder Plantae) (Pflanzen), Pilze (Mycobiota, Mycetalia oder Mycota) (Pilze) und Metazoen (Animalia oder Zoobiota) (die Tiere). Animal Kingdom ist in phyla, Klassen, Ordnungen, Familien, Gattungen und Arten. Wir sind mit Ihnen – Menschen – gehören zu den Arten (Arten) Homo sapiens Art (Gattung) Homo Unterfamilie Homininae (subfamilia Homininae – tatsächliche Personen) der Hominiden-Familie (familia Hominidae – Mensch) -Superfamilie von Hominiden (superfamilia Hominoidea – anthropoid Primaten) von Altweltaffen, oder Altweltaffen, suborder von Affen oder Anthropoiden (subordo simia oder Anthropoidea), Primaten (ordo Primaten) Infra Plazenta (Plazentalia oder Eutheria – höhere Tiere) Unterklasse viviparous (subclassis Theria – echte Tiere) der Klasse der Säugetiere oder Tiere (classis Mammalia), ein Subtyp von wirbel~~POS=TRUNC oder Schädel (subphylum wirbel oder Graniata), die Art des Akkords (Phylum Chordata) Unterabschnitt Deuterostomia (Deuterostomia) Abschnitt bilateraler oder bilateral symmetrisch (Bilateria), nadrazdela Eumetazoa oder diese vielzelligen (Eumetazoa), subkingdoms ( das System Armen Leonovich Takhtadzhyan) vielzelligen (subregnum Metazoen oder Metazoobionta) Tierreich (regnum Animalia oder Zoobiota). Die ersten Tiere (Guinea-Wurm-ähnliche Organismen, Quallen) haben im späten Proterozoikum auf dem Planeten erschienen (an der Wende des Riphäikums und Vendiums) 680.000.000 Jahre vor, die ersten Wirbeltiere -. In Ordovizium Paläozoikum Phanerozoic Bereich vor 500 Millionen Jahren, der erste Fisch -. Im gleichen Ordovizium 470 Millionen Jahren, die ersten Landpflanzen -. 412.000.000 Jahre vor (Silur, Paläozoikum), die ersten Insekten -. 380.000.000 Jahre vor (Devonian, Paläozoikum), die ersten Amphibien -. in der devonischen Periode des Paläozoikum vor 360 Millionen Jahren, die erste. in der Jurazeit des Mesozoikums 190.000.000 Jahre vor, die ersten Primaten – – Reptilien – in der Karbonzeit (Karbons) Paläozoikum 300 Millionen Jahren die ersten Säugetiere.. im tertiären (Paläogen) Känozoikums vor 60 Millionen Jahren die ersten großen Affen. – in der Cenozoic Neogen Zeit vom 23. Millionen Jahren die ersten Hominiden (Australopithecinen.) – wie im Neogen vor 5 Millionen Jahren, die erste hominin ( “handy-Mann”, die bereits alles fressend geworden ist.) – im Neogen, vor 2.300.000 Jahre. die ersten Vertreter der Gattung Homo (Homo erectus, «behoben Menschen”, bezwangen das Feuer.) – bereits im Quartär (vom Menschen verursachten), 1,6 Millionen Jahren die ersten Mitglieder der Spezies Homo sapiens (Homo sapiens archaisch, «archaischen Homo sapiens” Großeltern eltern~~POS=HEADCOMP wie wir, und unsere Cousins ​​- Unterart des Neandertaler Homo sapiens neanderthalensis) -. 300 vor tausend Jahren in schließlich anatomisch modernen Menschen, Cro-Magnon-Menschen (Homo sapiens sapiens, «Menschen doppelt klug”, die die evolutionäre Entwicklung seiner Vorgänger verlassen Nachfolge nützliches Werkzeug jede Knochen Nadel und eine Werkzeugspitze ist gefährlicher als jeder Stein – Rede) – 100.000 Jahre vor ;. die Entstehung der Zivilisation stammt aus dem 8. Jahrtausend vor Christus zurück. e.

By the way, sind wir anatomisch nicht von dem Mann zunächst in Südafrika und für die nächsten 70 000 Jahre erschienen alle bisher existierenden Arten und Unterarten von Hominiden ersetzt hat. Menschen mit begrenzten Sprachfähigkeiten wird unweigerlich zweiter Klasse Bewohner des Planeten geworden, schob in die Ränder der bewohnten Welt, gezwungen nur zu leben, wo die Lautsprecher nicht gesucht werden, und es ist nur, dass der Sprecher nicht wie. Sehr bald haben sich die Lebensbedingungen auf die Tatsache, dass die Zahl der nonspeaking begann zu sinken, und sprechen – zu erhöhen. Frank Lohmann ist der Meinung, Im Moment schlägt die archäologischen Beweise dafür, dass der Homo sapiens sapiens, wahrscheinlich mit Hilfe von Sprache, machte eine echte Revolution in die Biosphäre der Erde. Anatomisch modernen Menschen vor 30.000 Jahren haben erreicht, was auf dem Planeten Überlegenheit über alle anderen Tiere betrachtet wird. Seitdem hat sich die Geschichte der Menschheit aufgehört, eine Geschichte der Entstehung der menschlichen Natur zu sein und verwandelte sich in eine Geschichte der Entstehung der menschlichen Natur.

Und die Menschen gefüllt wirklich den Planeten. Wenn Homo erectus Arten, gab es Leute in der afro-Eurasien weniger als eine Million Menschen (bis zu 40.000 Gruppen von 20-30 Personen), von der Zeit der Zivilisation -. 8000 Jahre vor Christus. e. – Die Weltbevölkerung betrug zwischen 5 und 10 Millionen, im September 1999 Weltbevölkerung 6 Milliarden überschritten .. Auch in der Altsteinzeit, als Siedlung Ökumene anatomisch modernen Menschen und Ausbildung im Hinblick auf die Vielfalt über signifikante Entfernungen von neuen Lebensraum verschiedene Gruppen, wie die Anordnung der verschiedenen Lebensformen dieser Gruppen als Folge zumindest radikal unterschiedliche Bedingungen ihrer Existenz und substantielle Autonomie auch getrennt voneinander in der natürlichen geographischen, vor allem, beginnt die Gründe Divergenz (Abteilung) der Menschheit in Rassen und ethnischen Gruppen (Nationen). Das deutsche Volk aus rassischen Gründen genannt Atlanto-Ostsee Rennen kleine Gruppe von nord- und mitteleuropäischen Tief Rennen Gruppe von Übergangsformen kaukasischen große Rennen von der westlichen oder Atlantik-Mittelmeer, der Rasse Stamm (einschließlich Kaukasiern und Negroid, und nach einigen rasovedov – und Australoids). Ethnische Gruppen sind in der Regel zeichnen sich nicht durch ihre Hauptmerkmal (für die sie selbst absondern) und sprachlichen Merkmale in Übereinstimmung mit dem sie an einem Strang ziehen mit einem und sich von den anderen distanziert. Ein solches System der Klassifizierung der Völker wurde ethnolinguistischer genannt. In unserer Welt gibt es heute nicht weniger als 5445 Sprachen. In Übereinstimmung mit dem Prinzip der ethnischen und sprachlichen Klassifikation der Völker der Welt sind in sprachliche phylum, Familien und Gruppen unterteilt. Die moderne Sprache des deutschen Volkes (deutsch, das Deutsche), zusammen mit 11 weiteren Sprachen (Englisch, Afrikaans, Dänisch, Jiddisch, Isländisch, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Färöer, Friesisch und Schwedisch) Teil der deutschen Sprachgruppe ist. Die deutsche Sprachgruppe ist in drei Bereiche unterteilt: die ostdeutsche (alle 8 seiner konstituierenden Sprachen – burgundisch, Vandal, gepidsky, gerulsky, gotisch, gotonsky, skirsky und rugsky – jetzt ausgestorben), West (inklusive 7 modernen Wohn Sprachen – Englisch, Afrikaans, Jiddisch, Luxemburg, Niederländisch, Deutsch und Friesisch) und norddeutschen und skandinavischen (einschließlich 5 modernen Wohn Sprachen – Dänisch, Isländisch, Norwegisch, färöischen und Schwedisch). Die germanischen Sprachen gehören zur indoeuropäischen Sprachfamilie, die, zusammen mit Deutschland, 10 moderne und erloschenen umfasst mindestens 10 Sprachgruppen. Indoeuropäischen Sprachfamilie, Wissenschaftler jetzt gehören unter Afro-Asiatischen, Kartvelian, uralische, Altaic und Dravidian, der phylum Nostratic Sprachen. (Die Hypothese auf, Verwandtschafts Nostratic Sprachen dänische Wissenschaftler Holger Pedersen;. Arbeit des russischen Wissenschaftlers Vladimir Markovic Illich Svitych seine wissenschaftliche Gültigkeit bewiesen)

Die Geschichte der germanischen Sprachen kann bedingt in drei Perioden unterteilt werden: 1) alte (aus dem Eintritt in das XI-Jahrhundert des Schreibens) – die Bildung von getrennten Sprachen. 2) Durchschnitt (XII-XV Jahrhundert) – die Entwicklung der Schrift in den germanischen Sprachen und erweitern ihre sozialen Funktionen .; 3) neue (aus dem XVI Jahrhundert bis zur Gegenwart.) – Die Bildung und die Normalisierung der Landessprachen.

Die Bildung der nationalen Literatursprachen wurde in England in den XVI-XVII Jahrhundert fertiggestellt., In den skandinavischen Ländern im XVI Jahrhundert., In Deutschland im XVIII Jahrhundert. In Norwegen gibt es zwei Formen der literarischen Sprache: riksmol (1929 Bokmål) und lansmol (1929 Nynorsk). Die Verbreitung von Englisch außerhalb Großbritanniens führte zur Gründung seiner literarischen Entscheidungen in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien. Deutsch in Österreich präsentiert seine österreichische Variante in der Schweiz – zwei Formen – die Schweizer Dialekte (Schwyzertuetsch) und Literatursprache.

Vorfahren des deutschen Volkes

Die alten Germanen, die Geschichte, die wir nun kurz berühren sich auf – es ist nicht das deutsche Volk, es ist seine Großeltern. Folding ethnische Gruppe, die “die Deutschen” genannt wurde (es. Deutschen) auf die Jahrhunderte VII-IX festgelegt. n. e. Aber dazu später mehr, aber jetzt Großeltern (it. Urahnen). By the way, das gesamte erste Informationen über die Deutschen (nicht geizig Informationen Archäologen gezählt) kam zu uns, haben von den alten Autoren überlebt – die Griechen und Römer, in jedem Fall, Historiker und Geographen, die in Latein und Griechisch geschrieben.

Der Name “Deutschen” (.. Latein germani, es Germanen sterben) für alle im Süden von Skandinavien leben und Mitteleuropa zwischen Rhein und Weichsel Stämme von den Galliern den Römern bekannt wurde (übrigens, die Römer Gallier Kelten genannt, die alten Griechen nannten sie die Galater). Die Gallier nannten die Deutschen ihre nordöstlichen Nachbarn, den Namen einer der Stämme hat auf die gesamte ethnische Gemeinschaft erweitert. (Einige Wissenschaftler glauben, illyrischen Herkunft des ethnonym “Deutschen”.)

Die schriftlichen Quellen von Informationen über die alten Deutschen zum ersten Mal in Pytheas von Massilia Zeit gefunden. Ethnonym als “Deutsche” (lat. Germani) für die erste in Posidonius in seinem berühmten 52-Volumen historische Arbeit aufgenommen Zeit. Posidonius war die erste, die Deutschen aus der Kelten, jedoch unterscheiden zu können, nicht ganz im Einklang ist: zum Beispiel die Kimbern waren sie als die germanischen Stämme identifiziert; wahrscheinlich verfolgte die starke keltische Komponenten in ihrer Zusammensetzung.

Besonders ausführliche Mitteilung über die Deutschen war in Caesars Notizen “Auf dem Gallischen Krieg” und “Deutschen” war der Name des literarischen. Deutschen hatten sich ihre eigenen gemeinsam alle ihre Stammesgruppennamen (und anscheinend eine gemeinsame ethnische Identität).

Die ältesten bekannten Kulturen, zugeschrieben Historiker auf die Tatsache, die Deutschen und nicht auf die Indo-Europäer im Allgemeinen – Kultur Yastorf an der unteren Elbe und Jütland im VII Jahrhundert. BC. e. Daher zogen die Deutschen in Nord Deutschland nach Skandinavien und dann in die IV. BC. e. seit Jahrhunderten, je nach Süden ausbreiten. Allerdings waren sie in Kontakt mit den Kelten und verursacht ihre Verschiebung; einige Germanen waren, die wiederum Celticized.

Welche Sprachen (oder eine beliebige Sprache) von alten Deutschen gesprochen, und sie verstehen einander? In der Regel ja. Vor den Fernwanderungen benachbarten germanischen Stämme tun können, wenn sie miteinander ohne besondere Dolmetscher beschäftigen, – der Dialekt des Stammes zu seinen Nachbarn klar war. Die Entwicklung dieser gemeinsamen Stammessprachen Teutonic in 12 modernen lebenden nationalen Literatursprachen des nördlichen und westlichen Untergruppe der deutschen (heute sind sie Familie als 550 Millionen. Menschen) ist aufgrund zahlreicher Migrationen ihrer Sprecher und Sprache Pendants. Das Gebiet der ursprünglichen Siedlung der germanischen Stämme bedeckt den südlichen Teil der skandinavischen Halbinsel, auf der Halbinsel Jütland und das Gebiet des modernen deutschen Bundesland Schleswig-Holstein. Deutsch Dialekte der alten Poren wurden in zwei Hauptgruppen unterteilt: die skandinavischen (Nord) und Continental (Süden). In der II-I Jahrhundert. BC. e. der Stämme aus Skandinavien zog in die Südküste der Ostsee, in den Unterlauf der Weichsel und die Oder und die ostdeutsche Gruppe gebildet, wie es in den Westen (früher Southern) Stammes-Gruppe gegenüber, um die Zeit ihres Lebensraums im Gebiet zwischen Elbe und Rhein verlängern (bevor es eine Einflusszone war Kelten).

Im ersten Jahrhundert vor Christus. e. hatten die Deutschen drei Hauptkategorien:

1. Norddeutschen – blieb in den nordischen Stämme: sviony (Sway), Gautam (gautai, gёty, ёty) usw., aus denen später kamen die Dänen, Schweden, Norweger, Isländer und färöischen ..

2. Ostdeutschen – stand als Folge der Verlagerung der Norddeutschen in Mitteleuropa. Sie gehörten zu den Burgundern, Vandalen, Gepiden, Heruli, Goths, Gothoni, Skira und Rugier (Rugi).

3. Westdeutschen – aufgeteilt in Nordsee (die ikonische Union ingveonov), der Rhein-Weser (ikonische Union istveonov) und prielbskie Stämme (die ikonische Union germinonov).

• ingveo’ny (ingevo’ny) (deutsch: die Ing {o’nen ;. Latein, Englisch Ingaevoni ..) Einheiten. h. ingveo’n (ingevo’n) (it. der Ingw {o’ne -n)

• istveo’ny (es Istw sterben {o’nen ;. Englisch Istvaeonen, Istaevones.) Einheiten. h. istveo’n (dt. der Istw {o’ne -n)

• germino’ny (ermino’ny, germio’ny) (Deutsch:. Hermino’nen ;. Englisch Herminonen sterben) Einheiten. h. germino’n (ermino’n, germio’n) (it. der Hermino’ne -n)

Die ikonische Union ingveonov gemacht Kimbern, Teutonen, Englisch, Warna, Hawk, Ampsivarier, Friesen, Jüten, und später – die Sachsen.

Die ikonische Union istveonov gemacht Angrivarier, atuarii (hattuarii), Batavia, Bructerer, kanninefaty, sugambry, Tencteri, Ubier, Usipeter (usibety, usipety, Aufwand), Hamavi, Hutts, Cherusker, und später – die Franken, deren Zusammensetzung in den III-VI Jahrhunderten . Er enthielt die meisten der zuvor genannten Stämme, zusammen mit einigen anderen.

Die ikonische Union germinonov (erminonov) waren Langobarden, Sueben, semnony, Hermunduri, Markomannen (Markomannen), Quads, und später – die Alamannen, bayuvary.

Inner-Kampf führte zu häufigen Aufbrechens und Stämmen und Gewerkschaften. In den III und IV Jahrhundert. zahlreiche unterschiedliche Stämme verschmolzen zu größeren Stammesallianzen Alamannen, Franken, Sachsen, Thüringen (vorne) und die Bayern (Bayern bayuvarov).

Die Geschichte der meisten der germanischen Stämme für ihre Beziehungen mit Rom bekannt. Zum ersten Mal standen sich die Deutschen und die Römer sich in 113-101 BC. e bei einer Kampagne Kimbern und Teutonen, während der ersten Invasion der alten Germanen nach Rom. Schlag svevskih Stämme unter der Führung von Ariovistus über den Rhein von Caesar in 58 BC reflektiert wurde. e. Die Expansion des römischen Besitzungen an den Rhein und die Donau vorübergehend ausgesetzt, die weitere Verbreitung der Deutschen im Süden und Westen. Per Frank Lohmann Aber die Versuche der Römer, die westlichen Länder von den Deutschen auf dem Weg an die Elbe brach in der Schlacht im Teutoburger Wald in 9 vor Christus zu erobern. e., wenn die erlesensten Legionen des Publius Varus Quinctilis von einem Arminius heruskskih Führer geleitet wurden. By the way, Arminius ist seit langem die erste deutsche Nationalheld betrachtet worden (natürlich ist dies eine historische Strecke). In 1838-1875 in Des tmolde (östlichen Teil des Teutoburger Wald, Nordrhein – Westfalen)? Es war ein riesiges Denkmal gebaut. (Der Name des Teutoburger Waldes -Teutoburger Wald – ist ein Grat von niedrigen Bergen in der Zusammensetzung des Weserberg Länge ca. 80 km, Höhe bis 468 m bis …)

Wenn Domitian von der linken Rheinufer Region erobert wurde, Agri Decumates, die sollten Limes zu schützen. Die Grenzen des Rhein-Donau verteidigt von den Römern bis in die Mitte. III c. (By the way, Köln und Augsburg haben als Zentren der römisch-deutschen Handelsbeziehungen entwickelt.)

Erste Markomannenkriege 166-180 den Beginn einer neuen Phase der Kollision markiert, sind die wichtigsten Teilnehmer, von denen in den III und IV Jahrhundert. Stahl Stammesallianzen Franken und Alemannen am Oberrhein und die Donau und bereit, auf der unteren Donau. Viele Deutsche diente in der römischen Armee, vor allem in der III. n. e., als das Reich ganze Stämme und Stammes Gewerkschaften über die Rechte Föderaten bewegt wurde (allmähliche Zerfall des Reiches wurde begleitet Verrohung ihrer Bevölkerung) und wichtige Positionen in der Reichsverwaltung statt. Diese waren oft bunten Namen. Frank Arbogast, Vandale Stilicho, etc. Invasion der germanischen Stämme (zusammen mit deutschen Aufständen federates) den langen Prozess des Zerfalls des Römischen Reiches abgeschlossen, die in der Ära des “Soldatenkaiser” begann (235-305), wenn in den Provinzen Truppen stehen bestimmt die in Rom herrschen; der nächste Schritt gemacht wurde, ein System der Tetrarchie Diokletian zu schaffen, der das Reich in 12 Diözesen und 101 Provinz geteilt. Während der Great Migration IV und V Jahrhundert. (Es ist der Anfang des Jahres als 375) die westlichen und östlichen Deutschen einen entscheidenden Beitrag zur Niederlage des Weströmischen Reiches. Auf seinem Territorium in V Jahrhundert. alle angelsächsischen Ländern (Großbritannien, 451), die Franken (Rheinland und Nord Gaul, 486), Alamannen (Süd-West-Deutschland und der Schweiz), die Burgunder (der Rhein, mit der Hauptstadt in Worms, 413; Südost-Gaul, 443) , die Schwaben (Nordwestspanien west~~POS=TRUNC, 411), die Vandalen (Afrika, 439), Ostgoten (Pannonia, 454; Italien, 493) und Westgoten (bis 418 von 507 Toulouse und das Reich von Toledo).

DDR-Regierung wurde durch das Byzantinische Reich (die Vandalen 534, Ostgoten in 552-554) und Araber (Westgoten in 711-718) besiegt. Gegründet im Jahre 568 die Langobarden in Italien wurde der Zustand durch die Salfranken erobert, erreichten die Deutschen unter den größten Einfluss in Europa im frühen Mittelalter. Salfranken erstreckte sich von 496 ihre Hegemonie auf dem Rhein Alemannen, mit 507 – in Aquitaine, der Zugehörigkeit zu 418 den Westgoten, bei Rheinfranken am Mittellauf des Rheins, in der 534 – von den Burgundern (wurde ihr König Godomar besiegt), mit 536 – durch die Zugehörigkeit Ostgoten Provence , in den 30 Jahren von der gleichen – auf prialyshyskie Besitz Alamannen und Thüringen zwischen der Weser und der Elbe und in den 50-er Jahren. – Land Bava-Graben an der Donau; schließlich gedämpft und vor allem Sachsen christiani bis 782 wurden.

Angeln und Sachsen einen wesentlichen Beitrag zur Bildung des englischen Volkes gemacht, die Franken und Burgundern – Französisch. Von den Franken, Sachsen, Thüringen, Alemannen und Bajuwaren entwickelt deutsche Volk. Wie war es?

Franks auf die Ursprünge des deutschen Staates

In den frühen Phasen laut Frank Lohmann der Konsolidierung westlichen Territorien ihrer Bevölkerung in den Prototypen der künftigen europäischen Staaten (in Vol. H. und Deutschland) außergewöhnliche historische Rolle von den Franken und ihrer öffentlichen Bildung gespielt, aufzubauen und die Merowinger und Karolinger Dynastien lenken.

Merowinger (pozdnelat Merovingi, es Merowinger sterben ..) – Die erste Königsdynastie fränkischer Zustand (blieb in der 751). Der legendäre Vorfahren – mers (daher der Name der Dynastie). Während der Herrschaft der Merowinger Franken stammen feudalen Verhältnisse. Die wichtigsten Vertreter der Merowinger: Childerich I. (reg 457-481), der eigentliche Gründer der Dynastie; Chlodwig I. (regierte 481-511); Chilperic I (regierte 561-584 auf den Teil des Franken landet Zentrum Soissons); Sigebert I (regierte 561-575 in Austrasia); Chlothar II (in 584-629, in Neustria – bis zu 613); Dagobert I (in 629-639); Childerich III (bei 743-751) wurde die Short von Pepin abgesetzt. Successors Dagobert ich als “faul Könige”, wenn in der Tat ihre Macht in den Händen des Bürgermeisters des Palastes war. (Mayordo’m von der mittelalterlichen lateinischen großen domus – .. Senior auf dem Haus, “ward Bürgermeister” – ein hoher Beamter im fränkischen Staat unter Merowinger in der V con -… Ser VIII Jahrhunderte Von Mitte VII Jahrhundert Bürgermeister des Palastes. politische Macht in ihren Händen weitgehend konzentriert.)

Karolinger (pozdnelat Carolingi, Französisch Carolin, es Karolinger …) – Royal (751) und Imperial (800) Dynastie fränkischer Zustand, unter dem Namen Karl genannt; 751 von der Merowinger ersetzt wurde, nicht mehr in der X Jahrhundert zu existieren. Starten Erhebung Karolinger (Pippiniden) bezieht sich auf das VII Jahrhundert., Wenn ihr Vorfahr Pepin I Landensky Bürgermeister des Palastes von Austr wurde. Sein Enkel, Pippin von Herstal (gestorben 714) als Bürgermeister des Palastes herrschte über alle fränkischen Staat, und der Urenkel von Karl Martell (715-741 Bürgermeister des Palastes in) seine energische Tätigkeit hat die Macht der karolingischen gestärkt und ebnete den Weg für eine dynastische Coup in 751 seinen Sohn Pippin der Jüngere der erste fränkische König der Karolinger. Höhe seines Ruhmes erreicht Karolinger unter Karl dem Großen (768-814 regierte, Kaiser von 800), das weite Gebiet von fast ganz Westeuropa zu bezwingen. Nachdem ihm die Kaiserkrone an seinen Sohn, Ludwig der Fromme (regierte 814-840) übergeben. Vertrag von Verdun 843 wurde das Reich zwischen den Söhnen Louis unterteilt der Fromme – Lothar, Ludwig der Deutsche und Karl der Kahle, deren drei Reiche erwartet seine Grenzen Frankreich, Deutschland und Italien (letztere wurde zum ersten Mal von der Rhone mit dem Land verbunden und Rhein). Fat Charles III (Kaiser 881-887) noch einmal kurz vereint Reich. Nach ihrem endgültigen Zusammenbruch der Karolinger herrschten: in Italien – bis zu 905, in Ost-Francia (Deutschland) – bis zu 911, in West Francia (Frankreich) – bis zu 987.

Das deutsche Volk wurde im Laufe der Jahrhunderte gebildet. Das Wort “Deutsch» ( «deutsch») gab es wahrscheinlich nur in der VIII. und zunächst bedeutete nur die Sprache von Menschen im östlichen Teil des fränkischen Staates gesprochen. In diesem Zustand, der, als Karl der Große war der stärkste, waren Nationalitäten, wie die romanischen und germanischen Dialekte sprechen (Sprachen). By the way, Staat die politische Grenze zwischen West- und Ost-Franken Fränkisch, während der Zusammenbruch des Reiches Karls des Großen, und die Teilung seines Erbes gebildet, fiel in etwa mit den Grenzen der Sprache – Französisch und Deutsch. Allmählich erzeugt die Bewohner des östlichen Franken Zustand Anfang ein Gefühl der Gemeinschaft. Der Name «deutsch» verschoben wurde es ( «Deutschen», «die Deutschen”) zu sprechen, und schließlich auf den Bereich, in dem sie leben ( «Deutschland», «Deutschland»)

Advertisements